Startseite
  Archiv
  Presse
  Die Turniere
  Die Tänzerinnen
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Tabelle 2009
   Tabelle 2008
   Tabelle 2007
   Tabelle 2006
   Talenteschmiede
   Fotos
   Tanz 2008
   Tanz 2006



http://myblog.de/newline

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frage der Definition

Schließlich sind auch die Mitglieder der TNW-Hompage (www.tnw.de) zu einer Definition, wenn auch nicht zu einem Schluss gekommen...

Ein Requisit ist ein Requisit, wenn...

es ein beweglicher Gegenstand ist, der zur Ausstattung von Szenen im Theater, in der Oper, oder in Film- und Fernsehproduktionen dient. Requisiten können Aschenbecher oder Aktentaschen sein, Blumenvasen, Armreifen, Bilder an den Wänden, Lebensmittel und vieles mehr. Bei historischen Stücken können zu den Requisiten auch Degen, Laternen, eine Königskrone und ähnliches gehören.

Die Bezeichnung Accessoire wird als Sammelbegriff für funktionales und dekoratives modisches Beiwerk historischer und zeitgenössischer Kleidung verwendet. Dazu gehören z.B. Hüte, Gürtel, Handschuhe, Fächer, Schirme, Taschen, Tücher und Schmuck. (Vielen Dank an wikipedia)

Demzufolge wären an der Kleidung festgenähte Taschentücher nach offiziellem Sprachgebrauch eher als Accessoires zu werten und nicht als Requisiten. Unstrittig ist jedoch, dass man mit solchen "Accessoires" eine Grauzone betritt und darauf hoffen muss, dass der jeweilige Turnierleiter dies so akzeptiert.

Daniel Reichling (06.03.2007; 21:15)
16.3.07 22:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung